Mini Banoffee Pies

Heute teile ich mein allerliebstes Dessert-Rezept mit euch. Es geht schnell, man braucht nicht viele Zutaten, es macht kaum Dreck und es ist wirklich easypopeasy zuzubereiten!

Ihr könnt das Rezept in einer großen Tarte- oder Pieform zubereiten, oder so wie ich – in kleinen Förmchen als Einzelportionen. Aus einer großen Form bekommt man es erfahrungsgemäß nicht sonderlich gut heraus, geht aber trotzdem. Wieviele Portionen ihr heraus bekommt, richtet sich stark nach der Größe eurer Förmchen und nach der Füllmenge. Das Rezept ist für 8-12 Einzelportionen oder eine große Tarteform.

Was ihr für die Banoffee Pies braucht:

1 Packung HobNobs, Hobbits oder andere Vollkornkekse (Vollkorn-Butterkekse tun es zur Not auch)
1/2 Stück geschmolzene Butter
400g Sahne
2-3 Bananen
1 Dose karamellisierte, gezuckerte Kondensmilch*

Was ihr tun müsst:

Kekse zerbröseln. (Geht am besten, indem man sie in einen Ziploc-Beutel füllt und mit einem Nudelholz oder einer Flasche drauf haut.) Die Brösel mit der geschmolzenen Butter vermengen. Masse in die Förmchen drücken. 15 Minuten kalt stellen. Mit 2 TL karamellisierter, gezuckerter Kondensmilch bedecken und verteilen. Mit einer Schicht Bananenscheibchen bedecken. 1-2 EL geschlagene Sahne darauf geben. Kalt stellen und kurz vor dem Servieren nach Belieben garnieren.

Lasst es euch schmecken!
Alles Liebe
Maria

*Dulce de Leche oder Bonne Maman Karamellaufstrich geht auch. Die karamellisierte Kondensmilch gibt es z.B. im E-Center, in anderen großen, gut sortierten Supermärkten oder im russischen Spezialitätengeschäft. Wenn alle Stricke reißen, kann man sie auch selbst zubereiten. Dafür stellt man eine Dose normale gezuckerte Kondensmilch in einen Topf mit kochendem Wasser und lässt das Ganze bei geschlossenem Deckel für 2-3h auf kleiner Stufe kochen. Man sollte darauf achten, dass die Dose immer mit Wasser bedeckt ist, sonst kann sie explodieren!

1 Comment

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.