Super Bowl 2024 – Rezepte für den Game Day!

Super Bowl 2024 – Rezepte für den Game Day!

Es ist wieder soweit – der Super Bowl steht vor der Tür. Bei uns seit Jahren ein absolutes Highlight, für einige wegen des Spiels, für die meisten wegen des Essens. Dieses Jahr gibt’s einen super leckeren Chicken Dip, den wir mit Nachos und Gemüsesticks essen werden, knusprige Bacon Potatoes aus dem Ofen, mit Jalapenos, Paprika und Frischkäse gefüllte Wraps, Mini Pretzel Hot Dogs mit Käsesauce und knusprige Zimt Nachos, die mich stark an Churros erinnern.

 

Cheesy Chicken Dip

 

Was ihr benötigt:

  • 400 g Hühnerbrust
  • 1,5 TL Paprikapulver
  • 1,5 TL Knoblauchpulver
  • 1/2 TL Cayennepfeffer
  • 1/2 TL Salz
  • Pfeffer
  • 300 g Frischkäse
  • 200 g Creme Fraîche
  • 3 Knoblauchzehen
  • 150 g Cheddar, gerieben
  • 1 EL Sriracha oder 1/2 TL Tabasco
  • 100 g geröstete Paprika aus dem Glas
  • Petersilie

 

Was ihr tun müsst:

Heizt den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vor. Vermengt Paprika, Knoblauchpulver, Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer und reibt das Fleisch damit ein. Gebt es in eine Auflaufform und backt es für 25-35 Minuten (je nach Dicke des Fleisches) im Ofen. Ihr solltet es am Ende der Garzeit mit einer Gabel auseinander ziehen können. Lasst es kurz abkühlen und zerpflückt es anschließend mit zwei Gabeln in kleine Stücke.

Schneidet die Paprika in kleine Würfel. Vermengt Frischkäse, Creme Fraîche, 75 g Cheddar, Sriracha oder Tabasco miteinander, presst den Knoblauch hinzu und gebt das Fleisch und die Paprika hinein. Schmeckt das Ganze mit Salz und Pfeffer ab, verrührt alles und gebt es in eine Auflaufform. Streut den restlichen Cheddar darüber und backt den Chicken Dip für weitere 30 Minuten oder bis der Käse geschmolzen und leicht gebräunt ist. Hackt die Petersilie und streut sie darüber. Dazu passen Nachos, Gemüsesticks oder Baguette.

 

Bacon & Cheddar Potatoes

 

Was ihr benötigt:

  • 6 mittelgroße Kartoffeln
  • Öl, Salz und Pfeffer
  • 100 g Cheddar
  • 5 Scheiben Bacon
  • 100 g Creme Fraîche 
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • Schnittlauch

 

Was ihr tun müsst:

Heizt den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vor. Wascht und trocknet die Kartoffeln gründlich. Schneidet sie in ca. 1cm dicke Scheiben. Bestreicht sie mit Öl und würzt sie mit Salz und Pfeffer. Gebt die Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech und backt sie für ca. 30 Minuten oder bis sie leicht knusprig erscheinen. Gebt den Cheddar darauf und backt sie für weitere 10 Minuten oder bis der Käse geschmolzen und gebräunt ist.

Bratet in der Zwischenzeit den Bacon und lasst ihn auf einem Stück Küchenpapier abtropfen. Hackt ihn in kleine Stücke. Schneidet den Schnittlauch fein und würzt die Creme Fraiche mit Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver. Legt die Kartoffelscheiben auf eine Servierplatte und toppt sie mit Creme Fraîche, Bacon und Schnittlauch.

 

Jalapeno Cheddar Wraps

 

Was ihr benötigt:

  • 3 Tortillas
  • 300 g Frischkäse
  • 1 rote Paprika
  • 2 EL Jalapenos
  • 100 g Cheddar, gerieben
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer
  • 1-2 EL Jalapenoflüssigkeit aus dem Glas

Was ihr tun müsst:

Heizt den Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vor. Würfelt die Paprika und schneidet die Jalapenos fein. Vermengt beides mit den restlichen Zutaten und presst den Knoblauch hinein. Haltet die Hälfte des Käses zurück. Füllt die Tortillas mit der Creme, rollt sie ein und schneidet sie in je 5 Teile. Stellt die Stücke aufrecht auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech, streut den restlichen Cheddar darüber und backt sie für 5-10 Minuten.

 

Mini Pretzel Hot Dogs

 

Was ihr benötigt:

  • 1 Glas Mini Würstchen
  • 1 Packung Pizzateig aus dem Kühlregal
  • 1, 5 EL Natron
  • 1 Ei
  • Salz

 

Was ihr tun müsst:

Heizt den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vor. Rollt den Teig aus, und schneidet ihn in ca. 12 Streifen. Drittelt diese Streifen und rollt die Würstchen in je ein kleines Stück Teig ein. Drückt den Teig an der Schnittstelle gründlich fest. Bringt einen Liter Wasser in einem Topf zum Kochen und gebt das Natron hinein. Wir erzeugen damit eine Lauge und verwandeln unseren Pizzateig  im Handumdrehen in Laugengebäck. Gebt die Würstchen in ca. 3 Portionen ins Wasser und kocht sie für ca. 1 Minute oder bis sie an der Oberfläche schwimmen. Lasst sie abtropfen und gebt sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech. Verquirlt das Ei mit etwas Salz und bestreicht die Mini Hot Dogs damit. Backt sie für ca. 12 Minuten oder bis sie goldbraun und glänzend sind. Dazu passt der Käsedip aus dem Blogpost von letztem Jahr.

 

Zimt-Zucker Tortilla Chips

 

Was ihr benötigt:

  • 4 kleine Tortillas
  • 1 EL Zimt
  • 4 EL Zucker
  • Öl
  • Nutella, Lotuscreme, Schokosauce etc. zum Dippen

 

Was ihr tun müsst:

Heizt den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vor. Vermengt Zimt und Zucker in einer kleinen Schüssel. Bestreicht die Tortillas mit Öl und schneidet sie in 6 Dreiecke. Gebt sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech und bestreut sie gründlich mit Zimt und Zucker. Achtet darauf, dass sie nicht übereinander liegen. Backt sie in 2-3 Portionen für je ca. 6 Minuten oder bis sie leicht gebräunt sind im Ofen. Serviert sie mit Nutella oder einem anderen Dip. 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen und uns allen ein fantastische Spiel!

Go Chiefs!

Bread Pudding

Bread Pudding

Dieser Brotpudding ist wirklich ein absolutes Wohlfühlessen. Die obere Schicht wird im Ofen schön knusprig und das Innere bleibt weich und schmeckt herrlich vanillig-zimtig-süß. Der Geschmack erinnert etwas an French Toast, die Konsistenz ist aber noch viel besser. Ich toppe das Ganze am liebsten mit einer Kugel Vanilleeis oder etwas Vanillesauce.

Was ihr benötigt:

  • 400 g Rosinenbrot oder Brioche
  • 2 Eier
  • 250 ml Milch
  • 200ml Sahne
  • 1 TL Zimt
  • etwas Vanille
  • 70 g Zucker
  • 2 EL Zucker zum Bestreuen 

Was ihr tun müsst:

Heizt den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vor. Schneidet das Rosinenbrot oder euer Brioche in Stücke und vermengt die restlichen Zutaten. Hebt die Brotwürfel unter die Masse und gebt alles in eine Auflaufform. Streut 2 EL Zucker darüber. Backt den Bread Pudding für ca. 35-40 Minuten. Bestäubt ihn mit Puderzucker und serviert ihn noch warm mit Vanillesauce oder -eis.

 

Ich wünsche euch viel Freude beim Nachmachen!
Eure Maria

Cranberry Bratapfel Likör

Cranberry Bratapfel Likör

Dieser Likör ist genau richtig für alle, die es nicht zu süß mögen. Die säuerlich-herben Cranberries machen diesen Likör zu einer absolut runden Sache. Solltet ihr keine frischen Cranberries bekommen, eignen sich auch gefrorene Früchte.

Was ihr für für ca. 1 Liter benötigt:

  • 400 ml Wasser
  • 200 g Cranberries
  • 1 großer säuerlicher Apfel (z.B Boskop)
  • 200 g Zucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • abgeriebene Schale einer halben Bio-Orange 
  • 1 Zimtstange 
  • 300 ml Wodka

Was ihr tun müsst:

Entkernt und würfelt den Apfel und gebt ihn mit den Cranberries, dem Wasser und dem Zucker in einen kleinen Topf. Lasst alles für ca 15 Minuten köcheln, bis der Apfel und die Cranberries weich sind und zerfallen. Füllt alles in ein großes Schraub- oder Schnappglas und gebt die Schale der Orange, den Zitronensaft, den Wodka und die Zimtstange hinzu. Lasst alles für 1-2 Tage im Kühlschrank durchziehen, bevor ihr die Mischung durch ein Sieb drückt und den Likör in eine ausgekochte Flasche abfüllt. Er hält sich im Kühlschrank ca 2 Wochen.

 

Ich wünsche euch viel Freude beim Verkosten und Verschenken!

Eure Maria

 

Kürbispesto

Kürbispesto

Ihr Lieben,

heute habe ich ein super schnelles Rezept für ein würziges Kürbispesto für euch, das ihr als Aufstrich oder zu Nudeln essen könnt. Im Kühlschrank hält es sich ca. 1 Woche, wenn ihr es in ein sauberes Glas füllt und mit Öl aufgießt.

Was ihr benötigt:

  • 200 g Hokkaido, geschält 
  • 75 g Mandeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 ml Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 1/2 TL Garam Masala
  • Eine Prise Zimt
  • 1 TL Zitronensaft 
  • 50 g Parmesan, gerieben

 

 

Was ihr tun müsst:

Schneidet den Kürbis in Würfel und bratet ihn in etwas Öl in einer Pfanne an. Würzt ihn mit Salz und Pfeffer. Röstet die Mandeln anschließend in der gleichen Pfanne und lasst beides kurz abkühlen. Gebt die Mandeln mit dem Knoblauch in eine Küchenmaschine und zerkleinert sie. Gebt den Kürbis, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Zimt, Garam Masala und Zitronensaft hinzu und mixt alles bis eine nur noch leicht stückige Masse entsteht. Es soll kein Püree werden. Rührt den Parmesan unter und füllt das Kürbispesto in ein Glas.

Wir essen das Pesto gern als Brotaufstrich auf etwas Baguette, aber mit etwas Pastawasser verdünnt wird daraus auch eine tolle Pastasauce.

Ich wünsche euch viel Freude beim Nachmachen!
Eure Maria

 

Rosemary & Fig Sirup für einen perfekten Herbstaperitif

Rosemary & Fig Sirup für einen perfekten Herbstaperitif

Ihr Lieben,

dieser Sirup ist ein wirklicher Allrounder! Mit Sprudelwasser wird eine leckere Limonade daraus, auf Sekt aufgegossen ein leckerer Spritz und mit Wodka und Zitronensaft schüttelt ihr damit in Windeseile einen leckeren Cocktail aus dem Ärmel.

Was ihr für den Sirup benötigt:

  • 150 g Zucker
  • 200 ml Wasser
  • 4 Feigen
  • 1 Zweig Rosmarin

Was ihr tun müsst:

Bringt das Wasser in einem kleinen Topf zum Kochen und löst den Zucker darin auf. Wascht und viertelt die Feigen und lasst das Ganze mit geschlossenem Deckel für 15 Minuten kochen. Gebt den Rosmarinzweig hinein und kocht den Sirup für weitere 5 Minuten. Nehmt den Topf vom Herd und lasst den Sirup für eine Stunde abkühlen. Gießt alles durch ein Sieb in eine heiß ausgespülte Flasche und lagert den Sirup im Kühlschrank. Er hält sich ca. 2 Wochen.

Rosemary & Fig Spritz

  • 2 cl Rosemary & Fig Sirup
  • 1 cl frisch gepresster Zitronensaft
  • Eiswürfel
  • Sekt zum Aufgießen
  • Sprudelwasser

Gebt einige Eiswürfel in ein Weinglas oder in eine Sektschale und gießt Sirup und Zitronensaft dazu. Verrührt alles und füllt anschließend mit Sekt und etwas Sprudelwasser auf.

 

Rosemary & Fig Sour

  • 2 cl Rosemary & Fig Sirup
  • 2 cl Zitronensaft, frisch gepresst
  • 4 cl Wodka
  • Eiswürfel

Gebt alle Zutaten in einen Shaker und schüttelt für 20-30 Sekunden kräftig. Serviert den Cocktail in einem geeisten Martiniglas.

Ich wünsche euch viel Freude beim Nachmachen!

Eure Maria