Ostern steht vor der Tür – Oster Blondies mit Erdnussbutter

Ostern steht vor der Tür – Oster Blondies mit Erdnussbutter

Diese leckeren Oster Blondies mit Erdnussbutter sind perfekt für euren Osterbrunch! Schnell gemacht, super vorzubereiten und sooo lecker. Hübsch verpackt in etwas Pergamentpapier sind sie außerdem ein schnell gebackenes kleines Ostergeschenk fürs Osterkörbchen.

Was ihr dafür benötigt:

  • 150 g Butter, geschmolzen 
  • 2 EL Erdnussbutter
  • 1 Ei
  • 200 g braunen Zucker
  • 1/2 TL Backpulver
  • 180 g Mehl
  • 1 /2 TL Salz
  • 40 g Erdnüsse (optional)
  • 100 g Schokoeier z.B. von Milka oder M&M’s

Was ihr tun müsst:

Legt eine viereckige Form (ca. 20×20 cm) mit Backpapier aus und heizt den Ofen auf 180 Grad Ober-und Unterhitze vor. Gebt die Butter, den Zucker und die Erdnussbutter in eine große Schüssel. Verrührt alles gründlich und gebt das Ei hinzu. Die Butter sollte nicht mehr zu heiß sein, sonst gerinnt euer Ei. Gebt nun die restlichen Zutaten bis auf die Schokoeier zum Teig. Verstreicht alles in der Form und drückt die Eier hinein. Backt die Blondies für ca. 25 Minuten. Der Rand sollte leicht gebräunt sein.

Ich wünsche euch ganz viel Freude beim Nachbacken!
Eure Maria

Blueberry Cheesecake Schnecken

Blueberry Cheesecake Schnecken

Ihr Lieben,

die Brunch-Hauptsaison steht bevor und nachdem wir diese Leidenschaft zwei Jahre nicht wirklich ausleben konnten, wird es in diesem Jahr extra dekadent. Ich habe euch heute ein Rezept für super fluffige Blaubeerschnecken mitgebracht, die wir mit Frischkäse, Heidelbeerkonfitüre und frischen Blaubeeren füllen und mit einer unglaublich leckeren Karamellsauce übergießen.

Wenn ich sie für einen Brunch backe, bereite ich sie schon einige Tage im Voraus vor und friere sie einfach fix und fertig in der Form ein. Am Vortag des Brunches nehme ich die Schnecken aus dem Tiefkühlschrank und lasse ich sie über Nacht auftauen. Vor dem Servieren schiebe ich die Form für 5-10 Minuten bei 150 Grad Ober- und Unterhitze in den Ofen. Ich verspreche euch, sie schmecken wie frisch gebacken!

Was ihr für 14-16 Blueberry Rolls benötigt:

Für den Hefeteig:

  • 220 ml lauwarme Milch
  • 1/2 Würfel frische Hefe oder ein Päckchen Trockenhefe
  • 1 TL Zucker + 70 g Zucker
  • 70 g weiche Butter
  • 1 Prise Salz
  • 500g Mehl

Was ihr tun müsst:

Gebt die lauwarme Milch in eine große Schüssel, rührt 1 TL Zucker unter und bröselt die Hefe hinein. Lasst alles abgedeckt für 10 Minuten stehen, damit die Hefe ihre Arbeit aufnehmen kann. Gebt nun die restlichen Zutaten hinzu und verknetet alles gründlich, bis ein glatter Teig entsteht. Das geht am besten in einer Küchenmaschine. Lasst den Teig nun in einer geölten Schüssel und mir einem feuchten Tuch abgedeckt für 60 Minuten an einem warmen Ort aufgehen. Lasst den Teig anschließend auf eine bemehlte Arbeitsfläche plumpsen und rollt ihn zu einem Rechteck von ca. 40×30 cm aus.

Für die Füllung:

  • 150 g Frischkäse
  • 4 EL Heidelbeerkonfitüre
  • 75 g Blaubeeren
  • Abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
  • 1 EL Rohrzucker

Was ihr tun müsst:

Fettet eine große oder zwei kleinere Auflaufformen mit etwas Butter ein. Heizt den Ofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vor. Verstreicht den Frischkäse auf dem Hefeteig. Verteilt anschließend die Konfitüre darauf und verstreicht auch diese. Reibt die Schale einer Zitrone darüber und verteilt 1 EL Zucker und die frischen Blaubeeren auf dem Teig. Rollt ihn von der langen Seite her auf und schneidet die Rolle in 14-16 Schnecken. Legt sie mit der Schnittseite nach oben in die Auflaufform.

Für die Karamellsauce:

  • 75 ml Ahornsirup
  • 75 g Butter
  • 3 EL Rohrzucker
  • 1 ordentliche Prise Meersalz

Was ihr tun müsst:

Gebt alle Zutaten in einen kleinen Topf und kocht die Karamellsauce für ca. 3-5 Minuten oder bis alles einmal sprudelnd gekocht und sich zu einer cremigen Karamellsauce verbunden hat.

Gießt die Sauce über die Blaubeerschnecken und backt diese für 25-30 Minuten im Ofen.

Ich wünsche euch viel Freude beim Nachbacken!
Eure Maria

Ostergeschenke aus der Küche: Maracuja Likör , Salz Karamell Likör und Orangen Eierlikör

Ostergeschenke aus der Küche: Maracuja Likör , Salz Karamell Likör und Orangen Eierlikör

Sweeties,

wie versprochen, bekommt ihr heute drei easypeasy Rezepte für frühlingshafte Liköre, die perfekt ins Osterkörbchen für eure Lieben passen. Den Salz Karamell Likör und den Maracuja Likör müsst ihr nicht kochen, deshalb halten sie sich aber auch im Kühlschrank nur 3-5 Tage.  Der Orangen Eierlikör wird überm Wasserbad gekocht und hält sich gut gekühlt so locker 2-3 Wochen. Alle Rezepte enthalten Rum, sodass ihr nur eine einzige Flasche kaufen müsst. Ihr könnt den Alkohol aber auch gegen Wodka oder Weinbrand austauschen – oder ganz weglassen.

Ich wünsche euch ganz viel Freude beim Nachmachen.

Maracuja Likör

Was ihr benötigt:

  • 200 ml Sahne
  • 400 ml Maracuja Saft
  • 200 ml Buttermilch
  • 4 gehäufte EL Zucker oder 3 Päckchen Vanillezucker
  • Eine ausgekratzte Vanilleschote (falls ihr normalen Zucker nutzt)
  • optional: 200 ml Rum (oder Wodka)

Was ihr tun müsst:

Verrührt alle Zutaten in einer sehr sauberen Schüssel und füllt den Likör in eine heiß ausgespülte Flasche. Ergibt ca. 1Liter Likör, der sich gekühlt 3-5 Tage hält.

Orangen Eierlikör

Was ihr benötigt:

  • 200 ml Sahne
  • 100 ml Milch (Für die Zubereitung im TM empfehle ich 200 ml Milch.)
  • 2 große unbehandelte Bio-Orangen, davon den Saft und die abgeriebene Schale
  • 4 Eigelb
  • 2 ganze Eier
  • 200 ml Rum (oder Weinbrand, Wodka, Korn, Likör 43)
  • 200 g Zucker
  • ½ TL Salz

Was ihr tun müsst:

Ohne TM:

Stellt einen kleineren in einen größeren Topf mit siedendem Wasser. Das Wasser sollte sanft köcheln, aber nicht sprudelnd kochen. Gebt alle Zutaten bis auf den Alkohol hinein und rührt das Ganze für die nächsten 5-8 Minuten. Wenn alles langsam dicker wird, könnt ihr den Alkohol dazu geben. Es sollte nicht zu dick einkochen, da sich der Likör in der Flasche auch noch verfestigt. Gießt alles durch ein Sieb und einen Trichter in eine vorbereitete Flasche. Wollt ihr die Orangenschale im Likör, gebt beim Kochvorgang nur die Hälfte der Schale dazu und nach dem Absieben den Rest. Es ergibt ungefähr 1l Eierlikör, der sich im Kühlschrank ca. 2 Wochen hält.

Mit TM:

  1. Gebt alle Zutaten in dem TM. 8 min/ 70°C/ Stufe 4.
  2. Gießt alles durch ein Sieb in eine heiß ausgespülte Flasche.
  3. Tipp: Erscheint euch euer Eierlikör zu dick, könnt ihr einfach noch etwas Milch oder Alkohol dazu geben.

Salz Karamell Likör

Was ihr benötigt:

  • 1 Dose Karamell Gezuckerte Kondensmilch oder Dulce De Leiche (Bekommt ihr in größeren Supermärkten oder im russischen Markt von der Marke Dovgan)
  • 300 ml Rum ( oder Wodka)
  • 200 ml Sahne
  • 100 ml Milch
  • 1 TL Salz

Was ihr tun müsst:

Verrührt alle Zutaten in einer sehr sauberen Schüssel und füllt den Likör in eine heiß ausgespülte Flasche. Ergibt ca. 900 ml Likör, der sich gekühlt 3-5 Tage hält.

 

Ich hoffe, die Rezepte bereiten euch ganz viel Freude und ihr habt Spaß beim Verschenken. Meine Flaschen sind von Sostrene Gerne, vorm Verschenken fülle ich die Liköre aber in kleinere sterile Flaschen ab.

Habt es fein,

eure Maria

Oster Toffee

Oster Toffee

Ihr Lieben,

zu Weihnachten seid ihr alle total auf das Christmas Toffee abgefahren. Ich hab es tütenweise verschenkt und wirklich jeder hat es geliebt. Deshalb machen wir heute ein schnelles Oster Toffee! Ich hab dieses Mal Tuc Cracker verwendet, aber auch mit Club Crackern klappt es super.

Wer unser Toffee noch nicht kennt: Die Salzcracker bilden mit einer aufgekochten Butter-Zucker-Masse eine knusprige süß-salzige Toffeeschicht, die mit zartschmelzender weißer Schokolade getoppt wird. Eine absolute Sünde, die zu einer Tasse Kaffee jede Süßigkeit in den Schatten stellt.

Was ihr für das Oster Toffee benötigt:

  • 35-40 runde Salzcracker (z.B. Club Cracker. Funktioniert auch mit Tuc Crackern, dann benötigt ihr natürlich weniger, ca. 25 Stück.)
  • 220 g Butter (Keine Margarine! Es klappt nicht mit Rama und co.)
  • 200 g Zucker
  • 300 g (oder 400 g für eine dickere Schicht) weiße Schokolade oder Kuvertüre (Klappt mit beidem. Und schmeckt auch mit Vollmilch oder dunkler Schoki super gut.)
  • Streusel

Was ihr tun müsst:

Legt ein kleines Blech mit Backpapier aus und heizt den Ofen auf 170 Grad Ober- Unterhitze vor. Mein Blech ist 30×34 cm groß. Ist euer Blech deutlich größer, faltet ihr das Backpapier einfach ein paar Zentimeter vorm Rand etwas hoch und verkleinert so eure Fläche. Legt die Cracker aufs Backpapier. Nehmt nicht mehr als die angegebene Menge Cracker, sonst reicht das Toffee am Ende nicht aus. Schmelzt die Butter in einem kleinen Topf und gebt den Zucker hinzu. Wenn eure Butter schon allein zu lange gekocht hat, ist sie zu heiß und der Zucker karamellisiert sofort beim Hineingeben! Bringt es also GEMEINSAM unter Rühren zum Kochen und lasst es ab dem Zeitpunkt, an dem es beginnt zu kochen um die 2-2,5 Minuten köcheln, sodass sich Butter und Zucker verbinden können. Gießt die Masse über die Cracker, verteilt sie gründlich und schiebt das Blech in den Ofen.

Oster Toffee vor dem Backen

Backt das Ganze um die 10 Minuten, es kann sein, dass es noch etwas weich und blubbernd aus dem Ofen kommt – es härtet an der Luft aus. Die Oberfläche sollte braun und crispy aussehen. Lasst es 10 Minuten abkühlen. Schmelzt nun die Schokolade in der Mikrowelle oder im Wasserbad und verteilt sie über der Toffee-Schicht. Streut Streusel darüber uns lasst die Schokolade fast komplett aushärten. Das kann durchaus mehrere Stunden dauern. Schneidet das Toffee in kleine Stücke, füllt es in Schraubgläser oder Tütchen und verschenkt es an eure Liebsten.

Viel Spaß beim Nachmachen und verschenken!

Habt es fein,

eure Maria!

Ostern steht vor der Tür: Frühlingsblumen und Omis Eierlikör.

Ostern steht vor der Tür: Frühlingsblumen und Omis Eierlikör.

Dieser Beitrag enthält Werbung von blume2000.de.

Ihr Lieben,

noch 11 Tage bis Ostern und auch wenn dieses Jahr alles anders ist, haben wir beschlossen, es uns so schön wie möglich zu machen. Das heißt, wir backen, machen Ostern Crunch, basteln Osterkörbchen und für die Großen machen wir Eierlikör. Ich hab für euch das Eierlikör-Rezept meiner Uroma herausgekramt und es ein bisschen aufgepeppt. Ich mag ihn am liebsten mit Weinbrand oder Rum und davon auch nicht zu viel, aber das Rezept funktioniert auch super mit Wodka oder Korn. In meiner Story hab ich euch die Zubereitung im Wasserbad gezeigt, aber ich hab auch eine Anleitung für Thermomix Besitzer für euch.

Außerdem hab ich diesen wunderschönen Frühlingsstrauß von blume2000.de für die Osterfeiertage bestellt. Ich finde die Zusammenstellung aus Nelken, Tulpen und Weidenkätzchen so toll -mehr Frühling in einem Strauß geht fast gar nicht. Einiges im Onlineshop ist bereits ausverkauft bzw. erst ab 4. April wieder lieferbar, aber ihr könnt euren Osterstrauß bereits jetzt bestellen und das Lieferdatum so legen, dass er am Freitag vor Ostern bei euch oder euren Lieben ankommt. Direkt zum Frühlingszauber kommt ihr über diesen Link.

Und nun kommen wir zum Eierlikör-Rezept:

Klassischer Eierlikör mit Vanille

Was ihr benötigt:

  • 200 ml Sahne
  • 200 ml Milch (Für die Zubereitung im TM empfehle ich 300 ml Milch)
  • 4 Eigelb (Ein Rezept zur Eiweißverwertung kommt morgen!)
  • 2 ganze Eier
  • 200 ml Weinbrand (oder Rum, Wodka, Korn, Amaretto, Likör 43)
  • 200 g Zucker
  • Eine Vanilleschote, ausgekratzt
  • Eine Prise Salz

Was ihr tun müsst:

Ohne TM:

Stellt einen kleineren in einen größeren Topf mit siedendem Wasser. Das Wasser sollte sanft köcheln, aber nicht sprudelnd kochen. Gebt alle Zutaten bis auf den Alkohol hinein und rührt das Ganze für die nächsten 5-8 Minuten. Wenn alles langsam dicker wird, könnt ihr den Alkohol dazu geben. Es sollte nicht zu dick einkochen, da sich der Likör in der Flasche auch noch verfestigt. Gießt alles durch ein Sieb und einen Trichter in eine vorbereitete Flasche. Es ergibt ungefähr 1l Eierlikör, der sich im Kühlschrank ca. 7-10 Tage hält.

Mit TM:
  1. Gebt alle Zutaten in dem TM. 8 min/ 70°C/ Stufe 4.
  2. Durch ein Sieb in eine heiß ausgespülte Flasche gießen.
  3. Tipp: Erscheint euch euer Eierlikör zu dick, könnt ihr einfach noch etwas Milch oder Alkohol dazu geben.

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen.

Viele liebe Grüße

Eure Maria