Ostergeschenke aus der Küche: Maracuja Likör , Salz Karamell Likör und Orangen Eierlikör

Sweeties,

wie versprochen, bekommt ihr heute drei easypeasy Rezepte für frühlingshafte Liköre, die perfekt ins Osterkörbchen für eure Lieben passen. Den Salz Karamell Likör und den Maracuja Likör müsst ihr nicht kochen, deshalb halten sie sich aber auch im Kühlschrank nur 3-5 Tage.  Der Orangen Eierlikör wird überm Wasserbad gekocht und hält sich gut gekühlt so locker 2-3 Wochen. Alle Rezepte enthalten Rum, sodass ihr nur eine einzige Flasche kaufen müsst. Ihr könnt den Alkohol aber auch gegen Wodka oder Weinbrand austauschen – oder ganz weglassen.

Ich wünsche euch ganz viel Freude beim Nachmachen.

Maracuja Likör

Was ihr benötigt:

  • 200 ml Sahne
  • 400 ml Maracuja Saft
  • 200 ml Buttermilch
  • 4 gehäufte EL Zucker oder 3 Päckchen Vanillezucker
  • Eine ausgekratzte Vanilleschote (falls ihr normalen Zucker nutzt)
  • optional: 200 ml Rum (oder Wodka)

Was ihr tun müsst:

Verrührt alle Zutaten in einer sehr sauberen Schüssel und füllt den Likör in eine heiß ausgespülte Flasche. Ergibt ca. 1Liter Likör, der sich gekühlt 3-5 Tage hält.

Orangen Eierlikör

Was ihr benötigt:

  • 200 ml Sahne
  • 100 ml Milch (Für die Zubereitung im TM empfehle ich 200 ml Milch.)
  • 2 große unbehandelte Bio-Orangen, davon den Saft und die abgeriebene Schale
  • 4 Eigelb
  • 2 ganze Eier
  • 200 ml Rum (oder Weinbrand, Wodka, Korn, Likör 43)
  • 200 g Zucker
  • ½ TL Salz

Was ihr tun müsst:

Ohne TM:

Stellt einen kleineren in einen größeren Topf mit siedendem Wasser. Das Wasser sollte sanft köcheln, aber nicht sprudelnd kochen. Gebt alle Zutaten bis auf den Alkohol hinein und rührt das Ganze für die nächsten 5-8 Minuten. Wenn alles langsam dicker wird, könnt ihr den Alkohol dazu geben. Es sollte nicht zu dick einkochen, da sich der Likör in der Flasche auch noch verfestigt. Gießt alles durch ein Sieb und einen Trichter in eine vorbereitete Flasche. Wollt ihr die Orangenschale im Likör, gebt beim Kochvorgang nur die Hälfte der Schale dazu und nach dem Absieben den Rest. Es ergibt ungefähr 1l Eierlikör, der sich im Kühlschrank ca. 2 Wochen hält.

Mit TM:

  1. Gebt alle Zutaten in dem TM. 8 min/ 70°C/ Stufe 4.
  2. Gießt alles durch ein Sieb in eine heiß ausgespülte Flasche.
  3. Tipp: Erscheint euch euer Eierlikör zu dick, könnt ihr einfach noch etwas Milch oder Alkohol dazu geben.

Salz Karamell Likör

Was ihr benötigt:

  • 1 Dose Karamell Gezuckerte Kondensmilch oder Dulce De Leiche (Bekommt ihr in größeren Supermärkten oder im russischen Markt von der Marke Dovgan)
  • 300 ml Rum ( oder Wodka)
  • 200 ml Sahne
  • 100 ml Milch
  • 1 TL Salz

Was ihr tun müsst:

Verrührt alle Zutaten in einer sehr sauberen Schüssel und füllt den Likör in eine heiß ausgespülte Flasche. Ergibt ca. 900 ml Likör, der sich gekühlt 3-5 Tage hält.

 

Ich hoffe, die Rezepte bereiten euch ganz viel Freude und ihr habt Spaß beim Verschenken. Meine Flaschen sind von Sostrene Gerne, vorm Verschenken fülle ich die Liköre aber in kleinere sterile Flaschen ab.

Habt es fein,

eure Maria

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.