Blueberry Cheesecake Schnecken

Ihr Lieben,

die Brunch-Hauptsaison steht bevor und nachdem wir diese Leidenschaft zwei Jahre nicht wirklich ausleben konnten, wird es in diesem Jahr extra dekadent. Ich habe euch heute ein Rezept für super fluffige Blaubeerschnecken mitgebracht, die wir mit Frischkäse, Heidelbeerkonfitüre und frischen Blaubeeren füllen und mit einer unglaublich leckeren Karamellsauce übergießen.

Wenn ich sie für einen Brunch backe, bereite ich sie schon einige Tage im Voraus vor und friere sie einfach fix und fertig in der Form ein. Am Vortag des Brunches nehme ich die Schnecken aus dem Tiefkühlschrank und lasse ich sie über Nacht auftauen. Vor dem Servieren schiebe ich die Form für 5-10 Minuten bei 150 Grad Ober- und Unterhitze in den Ofen. Ich verspreche euch, sie schmecken wie frisch gebacken!

Was ihr für 14-16 Blueberry Rolls benötigt:

Für den Hefeteig:

  • 220 ml lauwarme Milch
  • 1/2 Würfel frische Hefe oder ein Päckchen Trockenhefe
  • 1 TL Zucker + 70 g Zucker
  • 70 g weiche Butter
  • 1 Prise Salz
  • 500g Mehl

Was ihr tun müsst:

Gebt die lauwarme Milch in eine große Schüssel, rührt 1 TL Zucker unter und bröselt die Hefe hinein. Lasst alles abgedeckt für 10 Minuten stehen, damit die Hefe ihre Arbeit aufnehmen kann. Gebt nun die restlichen Zutaten hinzu und verknetet alles gründlich, bis ein glatter Teig entsteht. Das geht am besten in einer Küchenmaschine. Lasst den Teig nun in einer geölten Schüssel und mir einem feuchten Tuch abgedeckt für 60 Minuten an einem warmen Ort aufgehen. Lasst den Teig anschließend auf eine bemehlte Arbeitsfläche plumpsen und rollt ihn zu einem Rechteck von ca. 40×30 cm aus.

Für die Füllung:

  • 150 g Frischkäse
  • 4 EL Heidelbeerkonfitüre
  • 75 g Blaubeeren
  • Abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
  • 1 EL Rohrzucker

Was ihr tun müsst:

Fettet eine große oder zwei kleinere Auflaufformen mit etwas Butter ein. Heizt den Ofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vor. Verstreicht den Frischkäse auf dem Hefeteig. Verteilt anschließend die Konfitüre darauf und verstreicht auch diese. Reibt die Schale einer Zitrone darüber und verteilt 1 EL Zucker und die frischen Blaubeeren auf dem Teig. Rollt ihn von der langen Seite her auf und schneidet die Rolle in 14-16 Schnecken. Legt sie mit der Schnittseite nach oben in die Auflaufform.

Für die Karamellsauce:

  • 75 ml Ahornsirup
  • 75 g Butter
  • 3 EL Rohrzucker
  • 1 ordentliche Prise Meersalz

Was ihr tun müsst:

Gebt alle Zutaten in einen kleinen Topf und kocht die Karamellsauce für ca. 3-5 Minuten oder bis alles einmal sprudelnd gekocht und sich zu einer cremigen Karamellsauce verbunden hat.

Gießt die Sauce über die Blaubeerschnecken und backt diese für 25-30 Minuten im Ofen.

Ich wünsche euch viel Freude beim Nachbacken!
Eure Maria

2 Comments

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.