Knusprige Chocolate Chip Cookies

Ihr Lieben,

ich weiß ja nicht, wie ihr eure Cookies am liebsten mögt – aber für mich muss der perfekte Cookie vor allem eins sein: knusprig! Außerdem sollte er schön buttrig und nicht zu “teigig” sein und mit einer ordentlichen Portion Schokostückchen glänzen können.

Damit die Cookies ultraknusprig werden, gibt es einen ganz einfachen Trick. Wir lassen das Blech mit den halbfertig gebackenen Cookies einfach kurz auf die Arbeitsplatte fallen und schieben sie danach wieder in den Ofen. Dabei entstehen die wunderschönen Rillen und Wellen und genau die sind es, die unserem Cookie die perfekte Textur verleihen.

Was ihr benötigt:

  • 225 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 300 g Zucker
  • 50 g braunen Zucker 
  • 1 Ei
  • 1 EL kaltes Wasser
  • 280 g Mehl
  • 1/2 TL Natron
  • 1/2 TL Salz
  • Vanille
  • 200 g Bitterschokolade, gehackt

Was ihr tun müsst:

Schlagt die Butter rund 3 Minuten cremig auf. Gebt den Zucker hinzu und schlagt weitere 2 Minuten, bis alles schön fluffy ist. Rührt das Ei und das Wasser unter. Vermengt Mehl, Natron, Salz und Vanille und rührt die trockenen Zutaten unter den Teig. Hebt anschließend die Schokostückchen unter.

Heizt den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vor. Formt aus dem Teig ca. 70g schwere Kugeln und legt sie mit genügend Abstand auf ein Backblech. Bestreut sie nach Belieben mit etwas Meersalz. Schiebt die Kugeln für 10 Minuten ins Tiefkühlfach, damit eure Cookies nicht zu stark auseinander laufen. Sollte euer Blech nicht in Kühlfach passen, legt ihr die Teigkugeln einfach auf ein Backpapier hinein.

Schiebt das erste Blech mit Cookies in den Ofen. Backt sie für 10 Minuten, nehmt sie heraus und lasst das Blech auf die Arbeitsplatte fallen. Schiebt das Blech zurück in den Ofen, backt alles für weitere 3 Minuten und wiederholt das Ganze. Nach weiteren 3-4 Minuten Backzeit (16-18 Minuten Backzeit insgesamt) sollten die Cookies fertig sein. Lasst sie ein letztes Mal auf die Arbeitsplatte fallen und anschließend kurz auf dem Blech abkühlen. Ihr könnt auch zwei Bleche parallel backen – heizt den Ofen dafür auf 170 Grad Umluft vor. Achtet darauf, dass eure Teigkugeln nicht länger als 10 Minuten im Tiefkühlfach kühlen, sonst stimmt die Backzeit nicht mehr.

 

Ich wünsche euch ganz viel Freude beim Nachbacken!

Habt es fein,

eure Maria

1 Comment

  1. Ich bin heute extra früh aufgestanden, um meinen Mann nach der Sonntagsschicht mit diesen leckeren Cookies zu überraschen. Du hast nicht zu viel versprochen: Sie sind der Hammer!
    Der Trick mit dem Klopfen klang erstmal komisch aber es ist wirklich faszinierend, wie die Form dadurch entsteht.

    Danke für das Rezept!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.