Rezept: Blaubeermuffins mit Streuseln

Ihr Lieben,

heute habe ich unser Lieblingsrezept für Muffins mit Streuseln für euch. Wir machen die schon seit Jahren mit verschiedenem Obst der Saison, z.B. mit Äpfeln und Rhabarber. Die Variante mit Blaubeeren ist und bleibt aber mein absoluter Favorit. Sie sind total schnell gemacht und schmecken immer. Und das Rezept funktioniert auch super mit TK-Beeren.

Für 12 Muffins benötigt ihr:

  • 125 g weiche Butter
  • 125 g Zucker
  • 2 Eier (Raumtemperatur)
  • 200 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • Eine Prise Salz
  • die abgeriebene Schale einer Zitrone
  • 100 ml Milch (Raumtemperatur)
  • 150 g Blaubeeren

Für die Streusel benötigt ihr:

  • 100 g Mehl
  • 50 g Braunen Zucker oder Rohrzucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 75 kalte Butter
  • Prise Salz

Was ihr tun müsst:

Heizt den Ofen auf 190 Grad Ober- und Unterhitze vor und fettet eine Muffinform gründlich aus oder füllt sie mit Papierförmchen. Verknetet alle Zutaten für die Streusel zügig und stellt die Masse kurz kalt.

Verrührt Eier und Zucker bis ihr eine schaumige Masse erhaltet. Rührt die weiche Butter unter. Anschließend gebt ihr Mehl, Backpulver, Zitronenschale und Salz hinzu. Ist alles verrührt, mixt ihr die Milch unter. Ihr könnt nun die Blaubeeren unterheben oder erst in die Muffins geben, nachdem ihr den Teig in die Förmchen gefüllt habt. Füllt jedes Förmchen zu 2/3 mit Teig und verteilt die Streusel darauf. Backt sie zwischen 22 und 24 Minuten bis sie eine schöne goldbraune Farbe angenommen haben und bei der Stäbchenprobe nichts mehr kleben bleibt.

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken!

Eure Maria

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.