Jetzt wird’s ordentlich im Kinderzimmer: Unser Bastelwagen

Dieser Beitrag ist nicht gesponsert und bei den Links handelt es sich NICHT um 
Affiliate Links. Alle Produkte wurden selbst bezahlt.

Ihr Lieben,

heute habe ich einen tollen Geschenktipp für euch vorbereitet. Habt ihr auch kleine Bastelmäuse zu Hause, seid aber dezent genervt von all den herumfliegenden Zick-Zack-Scheren, Stickerbögen, Glitzerklebern und Moosgummi-Fetzen? Fräulein Schimmerschuhs Bastelsachen waren in der ganzen Wohnung verteilt, immer musste sie mich fragen, wo etwas liegt und wenn sie alles zusammen hatte, war ihr schon fast wieder die Lust vergangen.

Die Idee aus dem RÅSKOG Servierwagen von Ikea einen Bastelwagen zu machen, habe ich auf Pinterest entdeckt. Ich wusste sofort, das wär das perfekte Geburtstagsgeschenk für den Schimmerschuh. Letzten Freitag war ihr Geburtstag und unsere Umsetzung der Idee kam genau so gut bei ihr an, wie erwartet. Ich denke, in den Adventskalender wird einiges an Bastelnachschub wandern müssen. Eine tolle Idee ist es auch, den Kalender mit Bastelutensilien zu füllen und am 24. gibts dann den Bastelwagen als großes Weihnachtsgeschenk dazu.

Alles, was ihr für das Grundgerüst benötigt, bekommt ihr bei Ikea. Ähnliche Servierwägen soll es aber etwas günstiger auch bei Höffner und Mömax geben.

 

Der Bastelwagen

Essentials, die unbedingt dazu gehören:

  • Bastelunterlagen
  • Ein kleiner Mülleimer unterm Tisch
Glitzer, Kleber, Bunte PomPoms, Wackelaugen und Motivstanzer

Womit wir den Bastelwagen gefüllt haben:

  • Buntpapier
  • Weißes Papier
  • Ausmalbilder ihrer liebsten Serienfiguren (selbst ausgedruckt)
  • Glitzersticker
  • Moosgummi
  • Mossgummi-Sticker in verschiedenen Ausführungen
  • Pfeifenputzer
  • verschiedene Perlen in einem Koffer
  • Bänder und Faden
  • Motivstanzer
  • Kleber, Flüssigkleber, Glitzerkleber
  • Glitzer in verschiedenen Ausführungen
  • Washi-Tape
  • Zick-Zack-Scheren, normale Scheren
  • Buntstifte
  • Filzstifte
  • Stempel, Stempelkissen, Stempelstifte
  • Bügelperlen
  • Federn
  • Klopapierrollen
Die Perlen lassen sich super auf die Pfeifenreiniger auffädeln.

Dafür habe ich fast ausschließlich bei Tedi und Zeeman eingekauft. Vor allem bei Zeeman gab es viele tolle Sachen für wirklich schmales Geld. Und ich hatte beim Einkaufen und Befüllen mehr Spaß als ich eigentlich zugeben möchte 😀

Ich wünsche euch einen tollen Tag!

Habt es fein,

eure Maria

 

 

 

 

1 Comment

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.